Archive pour la catégorie ‘Coachings

18 01 2017

Motivations-Hilfen

Um einen Erfolg verbuchen zu können, muss man immer zielstrebig arbeiten. Dies ist nicht nur in der Schule oder bei der Arbeit so, sondern auch beim Sport oder bei unserem täglichen Gesundheits-Training. Ziele können als Wegweiser dienen, auch für das Unterbewusstsein. Hier stellen wir Ihnen Motivations-Hilfen vor. Das Unterbewusstsein benötigt eine klare und unmissverständliche Vorstellung, wenn es aktiv werden soll. So hat auch ein Schreiner ein konkretes Bild von dem Möbel „im Kopf“, den er bauen will, bevor er ihn verwirklicht. So muss man sich auch für seine Gesundheit Ziele verinnerlichen.

Durch eine klare und unmissverständliche Zielvorstellung

Lire la suite »

Posted by Dr Marc Keipes
category Coachings

» Aucun commentaire


26 10 2016

Eiskalte Hände…? Mit Biofeedback durch die kalte Jahreszeit

Der Winter streckt bereits seine Fühler aus und es ist wieder an der Zeit die Handschuhe aus- und die Hände gut einzupacken.
Für Personen, die unter dem Raynaud-Syndrom leiden, kann die kalte Winterzeit aber zur regelrechten Qual werden. Nicht nur im Winter kommt es bei dieser umgangssprachlich auch noch Weißfingerkrankheit genannten Gefäßerkrankung zu anfallsartigen Verengungen der Blutgefäße in den Händen und Füßen, was oftmals mit starken Schmerzen verbunden sein kann. Unter Umständen kann auch psychische Belastung (Stress) oder die « Angst » vor dem Schmerz dieses Zusammenziehen der Gefäße weiter begünstigen.
Die Biofeedback-Methode kann Betroffenen helfen …

Lire la suite »

Posted by Gilles Michaux
category Coachings

» Aucun commentaire


Mots clés: ,
30 08 2016

Yin-Yoga : Dehnen – Entspannen – Loslassen

Yin Yoga besteht vor allem aus langgehaltenen Yogapositionen am Boden, im Sitzen oder im Liegen und lenkt den Effekt der Dehnung weg von den Muskeln hin zu den Faszien, die unseren ganzen Körper zusammenhalten.
Im Gegensatz zu kraftvollen Yogastilen (yang) geht es im Yin Yoga um Loslassen und Entspannen. Durch das längere Halten von Stellungen bei entspannten Muskelns werden tiefe Schichten des Körpers erreicht, was zu deutlich mehr Beweglichkeit und Dehnbarkeit führt. Mögliche Verspannungen werden gelöst und der Energiefluss harmonisiert.
So erreicht man die Faszien (Bindegewebe) die alle Teile unseres Körpers umgeben, auch die Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke, Knochen und Nervenbahnen. Denn langjährige Schmerzen können …

Lire la suite »

Posted by Dr Marc Keipes
category Coachings

» Aucun commentaire


30 08 2016

Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion

Was ist achtsamkeitsbasierte Stressreduktion?
Die achtsamkeitsbasierte Stressreduktion (engl. Mindfulness-based Stress Reduction) basiert auf einem in den späten 1970er Jahren von dem amerikanischen Mikrobiologen Jon Kabat-Zinn entwickelten Ansatz zur Stressbewältigung. Die Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion stellt eine an unsere westlichen Bedürfnisse angepasste Meditationsform dar.
Das Achtsamkeitstraining zielt darauf ab, die Aufmerksamkeit wieder gezielt auf das unmittelbare Erleben im gegenwärtigen Moment zu richten.Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion
Wie wirkt achtsamkeitsbasierte Stressreduktion?
Das Achtsamkeitstraining zielt darauf ab, die Aufmerk-samkeit wieder gezielt auf das unmittelbare Erleben im gegenwärtigen Moment zu richten. Auf diese Weise kann wieder erfahren werden, im Hier und Jetzt zu sein, ohne von der Zeit oder der Hektik des Alltags getrieben zu sein.

Lire la suite »

Posted by Dr Marc Keipes
category Coachings

» 2 commentaires


29 08 2016

Qi Gong

Le Qi Gong est un art plurimillénaire qui fait partie de la médecine traditionnelle chinoise.  
Les exercices de cette discipline ont été élaborés dans le but de préserver aussi bien la santé physique que mentale et d’accroître l’énergie vitale. 
Il constitue une méthode idéale pour retrouver l’harmonie, car il est facile à pratiquer, ne nécessite pas de grandes capacités physiques et il n’y a pas de contre-indications. 
Qi se traduit par énergie, souffle. 

Lire la suite »

Posted by Dr Marc Keipes
category Coachings

» Aucun commentaire


Mots clés: , , , ,
22 08 2016

Neurofeedback

Qu’est-ce que c’est le neuro-feedback?
Le neuro-feedback (ou traitement par rétroaction neurologique) est une forme particulière du biofeedback axé sur l’entrainement de l’activité cérébrale et visant de générer chez le client des rythmes électro-encéphalo-graphiques (EEG) susceptibles de favoriser une détente profonde, une meilleure concentration ainsi qu’un pensée plus positive.Model vum Gehir
Comment fonctionne le neuro-feedback?
L’activité cérébrale varie selon les états de conscience (éveillé, fatigué, excité, concentré etc.) et peut être en déséquilibre dans certains troubles. Par le biais du neuro-feedback le client peut apprendre à modifier ses propres ondes cérébrales afin de mieux contrôler le fonctionnement de son cerveau. L’efficacité du neuro-feedback comme thérapie complémentaire est scientifiquement validée.

Lire la suite »

Posted by Dr Marc Keipes
category Coachings

» Aucun commentaire


17 08 2016

Yoga

Pour comprendre ce qu’est le yoga et en goûter les bienfaits, il est nécessaire d’en faire l’expérience par soi-même!
Quand le corps, l’esprit et l’âme sont unifiés en harmonie, nous pouvons vivre la vie quotidienne avec légèreté et joie. Tous les défis de la vie deviennent des chances qui nous aident à grandir, mûrir et devenir des êtres qui sont et non qui font!
Le mot YOGA vient d’une langue indienne, le Sanskrit et veut dire „UNION“. Union du corps et de l’esprit et union avec l’Esprit Universel. Le yoga ne se parle pas. Le yoga se vit, du matin au soir, dans tous nos gestes, dans toutes nos pensées de bien-être physiques, bien être mental.
Comme toutes les postures yoguiques préparent le corps et l’esprit à la méditation, le cours de Sivananda Yoga enseigné comprend ici une séquence de douze postures de base ainsi que le pranayama et la méditation. La séquence est équilibrée et méthodique. La relaxation entre les postures permet l’absorption du Prana (énergie vitale) que chaque posture génère.

Lire la suite »

Posted by Dr Marc Keipes
category Coachings

» Aucun commentaire


Mots clés: , , , ,
9 08 2016

Yoga für einen starken Rücken

Durch zu vieles Sitzen wird die Rückenmuskulatur zu schwach um den Oberkörper über längere Zeit zu stützen. Von einem Muskel der selten bis nie gefordert wird, kann man keine Wunder erwarten. Vielmehr muss man ihm die Chance geben, sich durch regelmäßiges Ansprechen und gezieltes Kräftigen zu „reaktivieren”.
Experten zufolge gehen ungefähr 90 Prozent aller Rückenschmerzen auf Bewegungsmangel zurück. Ein weiterer Grund für Rückenbeschwerden: Stress. Denn geistige Anspannung überträgt sich auf den Körper, die Muskelpartien entlang der Wirbelsäule und im Schulter-Nacken-Bereich verspannen und verhärten sich.
Unsere Wirbelsäule soll nicht nur aufrecht und stark sein, sondern auch flexibel und geschmeidig. Hier hilft Rückenyoga auf allen Ebenen: es fördert die Beweglichkeit der Wirbelsäule und kräftigt die Rücken- und Bauchmuskulatur, durchblutet …

Lire la suite »

Posted by Dr Marc Keipes
category Coachings

» Aucun commentaire


8 08 2016

Hypnose clinique

Dans le cadre de l’hypnose clinique, le thérapeute induit chez le client un état altéré de conscience que l’on nomme état de transe. L‘état de transe permet alors de par des suggestions d‘influencer positivement le comportement ainsi que la pensée et les émotions de la personne traitée. L‘hypnose clinique peut, selon le cas, être combinée avec d‘autres outils psychothérapeutiques, comme par exemple l’approche cognitivo-comportementale.

Lire la suite »

Posted by Dr Marc Keipes
category Coachings

» Aucun commentaire


28 07 2016

Yoga

Pour comprendre ce qu’est le yoga et en goûter les bienfaits, il est nécessaire d’en faire l’expérience par soi-même!
Quand le corps, l’esprit et l’âme sont unifiés en harmonie, nous pouvons vivre la vie quotidienne avec légèrté et joie. Tous les défis de la vie deviennent des chances qui nous aident à grandir, mûrir et devenir des êtres qui sont et non qui font!
L’équilibre est amélioré par la pratique régulière du YogaLa santé est amélioré par la pratique régulière du Yoga
Le mot YOGA vient d’une langue indienne, le Sanskrit et veut dire „UNION“. Union du corps et de l’esprit et union avec l’Esprit Universel. Le yoga ne se parle pas. Le yoga se vit, du matin au soir, dans tous nos gestes, dans tous nos pensées de bien-être physiques, bien être mental.
Comme toutes les postures yoguiques préparent le corps et l’esprit à la méditation, le cours de Sivananda Yoga enseigné comprend ici une séquence de douze postures de base ainsi que le pranayama et la méditation.

Lire la suite »

Posted by Dr Marc Keipes
category Coachings

» Aucun commentaire